Willkommen beim
"MC Roland" Nordhausen e.V.
im ADMV
 

Startseite  Historisches  Vereinsleben  Veranstaltungen  Fahrzeuge  Links  Kontakt / Impressum


"42. Oldtimertreffen auf dem Scheunenhof"

Am Samstag, den 20.Juni führten die Oldtimerfreunde des MC "Roland Nordhausen" ihr nunmehr 42. Oldtimertreffen auf den Scheunenhof in Sundhausen, Stadt Nordhausen durch. Vorausgegangen war eine intensive Vorbereitung bis alles unter Dach und Fach war.


Bereits am Freitag trafen wir uns, um das Gelände herzurichten. Es mussten Zäune aufgestellt, Stellflächen für die Fahrzeuge markiert und das Verkaufszelt aufgebaut werden. Letzteres gestaltete sich äußerst schwierig, wehte doch ein sehr starker Wind der das Dach als Segel umfunktionierte. Dafür klappte es aber am Samstag reibungslos, so das der Kaffee -und Kuchenverkauf gesichert war. Unsere Frauen hatten wieder ganze Arbeit geleistet, um so ein umfangreiches Kuchenangebot hinzuzaubern.




Zum Veranstaltungsbeginn trafen wir uns bereits um 7.00 Uhr, um die restlichen Arbeiten zu erledigen. Die ersten Händler liessen auch nicht lange auf sich warten, so das von Anbeginn ein reger Teileverkauf begann. Der Kaffee- und Kuchenverkauf funktionierte reibungslos, so dass Alle rundum zufrieden waren.




Nach und nach trafen die ersten Oldtimerfahrzeuge ein, so das sich die Zuschauer an den "Schätzchen" erfreuen konnten. Auch ein paar "richtig alte" Oldies gab es zu sehen.
   

In unserer Einladung hatten wir vermerkt, das wir eine ca. 30 km lange Ausfahrt durchführen wollten. Dieses Vorhaben wurde auch realisiert, aber unter denkbar ungünstigen Bedingungen. Ungefähr auf der Hälfte der Strecke wurden wir von einen Starkregen überrascht, so das die Motorradfahrer selbst unter Bäumen wenig Schutz fanden.
   

Der einzige Nutznießer des Regens war vermutlich unser Erbsensuppenverkäufer. Durch den Regen füllte sich auf wundersame Weise seine Gulaschkanone und er hatte zum Schluss sicher etliche Portionen mehr zu verkaufen.

Auf Grund des Regens verliessen uns leider auch ein Teil der Händler sowie einige Fahrzeuge. Der "harte Kern" blieb aber bis zum Schluss und nahm an der durchgeführten Fahrzeugpräsentation teil. Höhepunkt der Veranstaltung war die Pokalvergabe für den ältesten Fahrer, das älteste Fahrzeug sowie die weiteste Anreise. Da sich das Wetter bis zum Veranstaltungsende von seiner besseren Seite gezeigt hat, war es doch noch ein rundum gelungenes Oldtimertreffen.